• Claudia Hude

Quehenberger neuer Verwaltungsratsvorsitzender


Rupert Quehenberger wurde Anfang 2022 vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus als Verwaltungsratsvorsitzender der AMA bestellt und von der Generalversammlung der AMA-Marketing GesmbH in den Aufsichtsrat gewählt, dessen Vorsitz er führt.


Rupert Quehenberger folgt der ehemaligen Präsidentin der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Michaela Langer-Weninger, die als Landesrätin in die Oberösterreichische Landesregierung gewechselt ist, in diesen Positionen nach.


Der Verwaltungsrat der AMA ist unter anderem für die Bestellung des Vorstandes, die Überwachung der Geschäftsführung, den Beschluss des Finanzplanes und den Jahresabschluss zuständig. Gemäß AMA-Gesetz ist der Vorsitzende des Verwaltungsrates aus der Landwirtschaftskammer Österreich zu bestellen. Die Hauptaufgabe des Aufsichtsrates besteht in der Überwachung und Kontrolle des Geschäftsführers. Der Aufsichtsrat hat außerdem den Jahresabschluss und den Lagebericht zu prüfen und der Generalversammlung darüber zu berichten.


DI Günter Griesmayr, Vorstandsvorsitzender der AMA: „Ich möchte mich bei Michaela Langer-Weninger für ihre Tätigkeit und ihr Engagement bedanken und freue mich, dass mit Rupert Quehenberger ein ausgewiesener Experte aus der Landwirtschaft an der Spitze der AMA steht“.