top of page
  • Claudia Hude

Bauernhof-Talk mit MEP Alexander Bernhuber

Alexander Bernhuber stellte sich im Rahmen seines Einsatztages in Salzburg der Diskussion mit Flachgauer Landwirten. Foto Salzburger Bauernbund

Wie funktioniert die EU?  Wie beeinflusst sie unser Leben und was wird dort wirklich entschieden? Viele dieser Fragen beantwortete der EU-Abgeordnete des Bauernbundes Alexander Bernhuber diese Woche im Rahmen eines Bauernhof-Gespräch in Berndorf.


„Europa geht uns alle an, darum müssen wir mit am Tisch sitzen wenn es um unsere Zukunft geht. Wir brauchen eine Kurskorrektur und ein klares Bekenntnis zu Versorgungssicherheit und zum Produktionsstandort Europa. Der Fokus muss darauf liegen, Wertschöpfung, Arbeitsplätze und Lebensqualität in unseren Dörfern und Gemeinden zu sichern und damit Zukunftsperspektiven in den Regionen zu schaffen“ so der Europaabgeordnete und Bauernbundspitzenkandidat Alexander Bernhuber.


„Wir brauchen die EU für die großen Fragen und nicht für die Entscheidungen, die wir regional viel treffender fällen können. Das heißt vor allem auch, dass wir weniger Bürokratie wollen und mehr auf die regionalen Gegebenheiten geachtet werden muss“, betonte Bauernbund-Direktorin Alexandra Voithofer in Berndorf. „Die Herausforderungen sind groß und vielseitig. Mit Alexander Bernhuber haben wir den richtigen Mann in Brüssel, der unsere bäuerlichen Anliegen mit Hausverstand und viel Engagement vertritt.“


Comments


bottom of page