Silageverzicht Abgrenzung der Milch produzierenden Betriebe

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Juni 2, 2006 14:32

Im Umweltprogramm für den Zeitraum 2007 bis 2013 ist bei der Maßnahme „Silageverzicht“ eine Differenzierung zwischen Milch produzierenden Betrieben (170€/ha) und nicht Milch produzierenden Betrieben (130€/ha) vorgesehen.
Zur Abgrenzung der Milch– von den nicht Milch produzierenden Betrieben ist eine praxisgerechte und unbürokratische Regelung notwendig.

Die Fraktion des Salzburger Bauernbundes in der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Salzburg stellt daher den

D R I N G L I C H E N A NTR A G

Die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Salzburg fordert, dass Betriebe mit einer A- und/oder D-Quote als Milchviehhalter eingestuft werden.
Der Präsident der Landwirtschaftskammer Salzburg möge sich beim Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft dafür einsetzen, dass diese Forderung bei der Erstellung der Richtlinien für das künftige Umweltprogramm Berücksichtigung findet.

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Juni 2, 2006 14:32