• Claudia Hude

Start für zweite Breitbandmilliarde wichtiges Signal für unsere Regionen


„Der Ausbau der digitalen Versorgungsadern ist für die Vitalität des ländlichen Raumes und unsere Landwirtschaft etwas ganz Entscheidendes", so Rupert Quehenberger. Foto: Bauernbund/Manuel Horn

Gerade die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig eine funktionierende digitale Infrastruktur für unser gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben ist. Telekommunikationsministerin Elisabeth Köstinger hat nun den Startschuss für die Auszahlung der zweiten Breitbandmilliarde in der Höhe von 1,4 Mrd. Euro gegeben.


„Der Ausbau der digitalen Versorgungsadern ist für die Vitalität des ländlichen Raumes und unsere Landwirtschaft etwas ganz Entscheidendes. Ob in Betriebsführung, Produktion, Bildung, Beratung, Vermarktung oder etwa auch für die Gäste von Urlaub am Bauernhof – Digitalisierung ist in unserer Land- und Forstwirtschaft unverzichtbar. Von daher begrüßen wir den Start des weiteren Ausbaus sehr. Dieser ist eine wertvolle Investition in Österreichs Zukunft und unsere Regionen“, betont BB-Landesobmann Quehenberger.