• Salzburger Landeskorrespondenz

Regionale Küche für Sozial-Pädagogisches Zentrum

Dem Sozial-Pädagogischen Zentrum des Landes in Kleßheim wurde heute das SalzburgerLand-Herkunftszertifikat verliehen. Es kennzeichnet Lebensmittel, Produkte und Gerichte, die nachweislich aus Salzburg stammen.


Verleihung des Herkunftszertifikats für das SPZ Salzburg, im Bild v.l.n.r Rupert Quehenberger (LK Salzburg), SPZ-Leiterin Petra Wörthner (SPZ) und LR Josef Schwaiger Foto: Land Salzburg/Alexander Paier

„Ich freue mich, dass auch das Sozial-Pädagogische Zentrum des Landes auf die hohe Qualität regionaler Produkte aus der heimischen Landwirtschaft setzt. Von kurzen Transportwegen und frischen Salzburger Produkten profitieren sowohl die Erzeuger als auch die Kinder, denen täglich ein Stück Heimat am Teller serviert wird “, so Landesrat Josef Schwaiger.


90 Mahlzeiten am Tag

In der Kinderbetreuungseinrichtung in Kleßheim werden täglich Speisen für 60 Kinder und 30 Erwachsene zubereitet. „Alle Milchprodukte stammen dabei von der SalzburgMilch, Obst und Gemüse vom Schmuckbauer aus Oberndorf, auch alle Eier werden regional bezogen. Mein Team war sehr begeistert, als wir mit diesem Projekt begonnen haben und ich bin glücklich, dass uns nun offiziell die Zertifizierung überreicht wurde“, so Petra Wörthner, Leiterin des Sozial-Pädagogischen Zentrums.