LWK-Wahl 2015: Danke!

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Februar 24, 2015 16:52

LWK-Wahl 2015: Danke!

Danke an jene, die nicht im Vordergrund stehen!

Ein Erfolg bei einer Wahl hat immer viele Väter und Mütter! Damit möglichst viele Stimmen in den Wahlurnen landen, leisten ehrenamtliche Funktionäre und Funktionärinnen vor Ort einen sehr großen Einsatz! Veranstaltungen organisieren, Hausbesuche machen, „Apfelbäume“ pflanzen, und vieles andere mehr! Neben all den Wähler und Wählerinnen, die dem Salzburger Bauernbund das Vertrauen geschenkt haben – gilt ihnen eine großer und aufrichtiger DANK!

Ein Zuwachs an Mandaten ist bei einer Wahl immer erfreulich. Erfreulich vor allem deshalb, weil sich die Untergriffe des UBV in ihrer Wahlwerbung nicht bezahlt gemacht haben.

Jede Wahl ist ein Vertrauensbeweis, aber auch ein Auftrag für die kommenden Jahre. So wie gestern, gibt es heute und morgen Probleme und Herausforderungen, mit denen die bäuerliche Interessensvertretung konfrontiert ist! Unsere Stärke und ein Alleinstellungsmerkmal des Bauernbundes ist, dass wir dort vertreten sind, wo die Entscheidungen getroffen werden! Andere setzen auf das Poltern kurz vor Wahlen und auf Populismus, ohne Verantwortung tragen zu müssen!

Erfolge sind immer ein Anlass zum Feiern! Diese haben sich im Rahmen gehalten! Jetzt gilt es zu analysieren, warum dort und da manches nicht so gut gelaufen ist! Franz Eßl mit seinem Team, mit den Kandidaten und Kandidatinnen auf der Landes- und Bezirksebene, mit Agrarlandesrat Sepp Schwaiger, mit unseren Abgeordneten im Landtag, mit MEP Elisabeth Köstinger und Landwirtschaftsminister Rupprechter gönnen sich keine Ruhepause!

Kammerwahlergebnis 2

 

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Februar 24, 2015 16:52