Bericht: Vietnam 2014

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Oktober 28, 2014 13:04

Bericht: Vietnam 2014

Die letzte Reise des Bauernbundes ging in das traumhafte Vietnam.

Am 11. Oktober 2014 starteten 33 Reiselustige mit dem Bus nach München zum Flug  nach Vietnam.

Ein langer, aber durch die Qualität der Qatar Airways sehr angenehmer Flug, führte die Gruppe mit einem Zwischenstopp in Doha nach Ho Chi Minh City (Saigon). An diesem Tag stand nach Bezug des Hotels eine Sightseeing Tour durch die Süd-Vietnamesische Stadt an.

Hierbei wurde viel über die Gepflogenheiten und Kulturen im südlichen Vietnam erzählt. Die allseits bekannten bunten Stoffe waren überall vertreten, wie auch die stereotypischen Hüte der östlichen Länder. Ein Sonnenschutz ist hier sehr wichtig.

Besonders erfreulich war das schöne Wetter während der Reise, trotz der erst endenden Regenzeit.

Das Programm der Rundreise enthielt den Besuch einer Gemüsefarm, einer Schlangenfarm, einer Erdbeerfarm und zahlreicher Reis und Teeplantagen.

Die Menschen in Vietnam sind hauptsächlich mit der „Xe Loi“ einer Motorrikscha (Mottorrad) unterwegs, und das Leben ist immer in Bewegung. In Ben Tre bot sich die Möglichkeit die Reise auf den besagten Mottorädern oder dem Rad fortzusetzten. Während der Fahrt neben den Flüssen bot sich die Gelegenheit über das Handwerk der Strohmatten-  und  Stoffherstellung sowie über  die Arbeit in den Teeplantagen etwas zu erfahren.

Ein letztes Highlight war die Rundfahrt an Bord einer modernen Holzdschunke und die Übernachtung  in den dazugehörigen Kojen.

Am 20. Oktober ging es wieder zurück in die Heimat. Die professionelle Organisation und Durchführung des Reiseprogrammes durch die Vietnamesischen Reiseleiter und Organisatoren war beeindruckend. Man bekam einen guten Einblick, sowohl in den wirtschaftlich aufstrebenden, als auch den kommunistischen Norden.

„Alles in allem ist Vietnam ein Land, welches man nur weiterempfehlen kann. Sowohl die faszinierenden Landschaften, die Reis-, Tee-, Kaffeeplantagen als auch das Leben in den nie ruhenden Städten sollte man erlebt haben“, fasst Alexandra Lemberger ihren Reisebericht zusammen.

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Oktober 28, 2014 13:04