Antrag: Wildökologische Raumplanung

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Juni 4, 2018 10:28

Das Amt der Salzburger Landesregierung hat eine Evaluierung der wildökologischen Raumplanung in Salzburg in Auftrag gegeben, deren Endpräsentation nun verschiedene Vorschläge zur Anpassung der Zonierung bei Rot- und Gamswild ergeben hat. Insbesondere bei der vorgeschlagenen Umwandlung von Freizonen in Randzonen  gibt es Bedenken von Seiten der betroffenen Grundeigentümer, ob dies zielführend ist. Die Fraktion des Salzburger Bauernbundes in der Vollversammlung der Kammer für Land- und Forstwirtschaft Salzburg fordert daher in ihrem

D r i n g l i c h e r   A n t r a g

der Präsident der Kammer für Land- und Forstwirtschaft Salzburg möge sich beim ressortzuständigen Regierungsmitglied dafür einsetzen, dass bei einer allenfalls anstehenden Änderung der Wildökologischen Raumplanung die betroffenen Grundeigentümer und ihre gesetzliche Interessensvertretung entsprechend einbezogen werden und deren Anliegen berücksichtigt werden.

 

Salzburg, am 1. Juni 2018

Salzburger Bauernbund
Von Salzburger Bauernbund Juni 4, 2018 10:28